Cyrus Zahedy
SCHEIDUNGSANWALT 

SCHEIDUNG. LEICHT GEMACHT.

SCHNELLE SCHEIDUNG
FÜR DOPPELVERDIENER.


Jetzt schnell einen Anwalt fin­den, der so­fort Zeit hat, sich ver­ständ­lich aus­drückt, meine Sache in die Hand nimmt und mir ruck zuck ein Scheidungs­urteil besorgt?

Dann rufen Sie mich direkt an unter:

040 355 66 415 

Sie bekommen innerhalb von drei Tagen einen Termin in meinem Büro am Rathaumarkt. Sie teilen mir ein paar Daten zu sich, zu Ihrem Ehepartner mit, ich erkläre Ihnen das Verfahren und schon fange ich an.


Cyrus Zahedy
Ihr Scheidungs­anwalt, Fachanwalt für Familienrecht




MEINE RECHTSGEBIETE
IM ÜBERBLICK


Scheidungen


Das Scheidungsverfahren kann in Deutschland nur durch einen Antrag beim  zuständigen Familiengericht einge­leitet werden. Es herrscht Anwaltszwang, d.h.  der Antrag kann nur durch einen Anwalt gestellt werden.

siehe Scheidungsverfahren unter Rechtsgebiete

Unterhalts­forderungen


Während beide Ehepartner während der intakten Ehe durch Arbeit im Haushalt,  Zahlung von Miete oder den täglichen Einkäufen zum gegenseitigen Unterhalt  bei­tragen, ist dieses bei Trennung und Scheidung nicht mehr möglich.

siehe Unterhaltsforderungen unter Rechtsgebiete


 

Vermögen / Zugewinn­ausgleich­


In einer Ehe nach gesetzlichem Vorbild behält nach deutsch­em  Familienrecht jeder Ehepartner sein eigen­es Vermögen. Da aber die Ehe  solidarisch ausgestaltet ist, hat der Gesetzgeber am Ende der Ehe den  Zuge­winn­ausgleich vorgesehen, der auf Antrag durchgeführt wird.

siehe Vermögen / Zugewinn unter Rechtsgebiete

 

Internationales Familienrecht­


Besondere Erfahrungen haben wir auch auf diesen Gebieten: 

• Scheidungsverfahren mit Auslandsbezug 
• Scheidungen binationaler Ehen
• Prüfung der Auswirkungen von Trennung und Scheidung auf die Aufenthaltserlaubnis 

siehe Internationales Familienrecht unter Rechtsgebiete



Die Entscheidung, ob Sie sich trennen, oder scheiden lassen wollen, müssen Sie treffen.

Ich erledige dann den Papierkram für Sie.

Um das Gerichtsverfahren zu verkürzen, kann ich für Sie eine Vereinbarung entwer­fen, die alle notwendigen Re­gelungen enthält. Wenn wir die beim Scheidungs­gericht einreichen, gibt es dort keine weiteren Fragen und alles geht recht schnell.

Auch Regelungen zu Immobilien und Eigentum, Vermö­gen oder Unterhaltszahlungen sind besser vorweg zu regeln, als im Gerichtsverfahren.


Geld sparen und nur einen
Anwalt beauftragen?

Das geht. 

Gerade dann, wenn alle Fragen vorab durch eine Ver­einbarung geregelt sind, reicht ein Anwalt, der den Schei­dungsantrag bei Gericht stellt. 

Näheres siehe unter Wissenswertes, dort Scheidung / Ein Anwalt